Über den Verlag

Die Abenteuer des kleinen Sterns gehören mittlerweile in ganz vielen Familien zum Advent einfach dazu, übrigens auch bei uns; meine zwei Jungs freuen sich jedes Jahr darauf! Täglich wird mit Spannung ein Umschlag geöffnet und natürlich mit dem kleinen Stern auf seinem Abenteuer mitgefiebert.

Als Karin und Eveline, die Macherinnen der Adventskalenderbücher, verkündeten, dass sie mit dem kleinen Stern aufhören möchten und es viele enttäuschte Reaktionen gab, habe ich mich kurzerhand entschieden, den beiden ein Angebot zu machen und zukünftig die Produktion und den Verkauf der Adventskalenderbücher zu übernehmen. Es ist eine spannende Arbeit, aber auch mit viel Aufwand verbunden, bis alle Einzelteile da und richtig verpackt sind. Wir möchten ja alle leuchtende Kinderaugen und glückliche Gesichter sehen, wenn der Advent anbricht und dafür ist mir kein Aufwand zu schade.

Ich bin überglücklich, dass diese schöne Adventstradition nicht abrupt ein Ende nimmt, und Karin und Eveline mir ihr Vertrauen schenken, ihr Herzensprojekt weiterzuführen.

Muriel Traber, Leirum GmbH


Über die Autorinnen - Karin und Eveline

Die Idee für diese besonderen Adventskalender hatten wir vor einigen Jahren. Wir waren auf der Suche nach etwas Speziellem für unsere Kinder. Nichts Süsses, aber dennoch etwas Spannendes, das die Vorweihnachtszeit etwas märchenhaft stimmt.

 

Nachdem wir einen Prototypen mit unseren Kindern getestet und auch von Freunden gutes Echo erhalten hatten, erstellten wir zu Weihnachten 2012 unser erstes Kinderbuch „Der kleine Stern – Abenteuer im Wald“. Unsere kleine Auflage von 100 Stück war innert 10 Tagen ausverkauft. Im Jahr 2013 kreierten wir eine neue Geschichte unter dem Titel "Der kleine Stern - Abenteuer in den Bergen" und verdoppelten die Auflage, die ebenfalls nach kurzer Zeit vergriffen war. Nun haben wir den kleinen Stern bereits 7 Jahre fliegen lassen und es ist Zeit zu neuen Ufern aufzubrechen. Wir freuen uns riesig, geht die Reise des kleinen Sterns mit Muriel weiter.

Karin Fröhlich und Eveline Moser

Meine Werte

 

Mir ist eine faire Produktion wichtig. Ich produziere alle Bücher und ihre Inhalte in Europa. Wo möglich, arbeite ich mit geschützten Werkstätten zusammen. Einen besonderen Dank gilt dabei der Pestalozzi Stiftung, die für mich in mühevoller Handarbeit die Fingerpuppen näht, sowie der Valida St.Gallen, die tatkräftig beim Konfektionieren und Versenden der Bücher hilft. Herzlichen Dank, ihr macht einen super Job!

Ein grosses Dankeschön geht auch an Nellista, die alle Cover gestaltet hat, an die zwei Schwestern von Feenwinkel, welche die Meeresfee entwickelt haben, an Olivia Raths, die die Geschichten lektoriert hat und an Simona Conde, die die Bilder bearbeitet hat.